Startseite
Kontakt
Angebote
Wir über uns
Publikationen
Impressum
Login Form
Frühere Publikationen

 

Für die Vergangenheit steht, als eine der Veröffentlichungen, die „Arbeit im Erziehungsheim“ von Gunther Augustin (heute Lehrer an einer Fachschule für Erzieher/innen) und Hartmut Brocke (heute Direktor des Sozialpädagogischen Instituts Berlin). Der „Praxisberater für Heimerzieher“ erschien in mehreren Auflagen (1. Auflage 1979) im Beltz Verlag. 


Mitte der 80er Jahre erschien, ebenfalls im Beltz Verlag und in mehreren Auflagen, die „Einführung in die Soziale Arbeit“ von Prof. C. Wolfgang Müller (Mitglied in unserem nicht mehr existierenden, Wissenschaftlichen Beirat). 


Unser illustrierter ERITREA-KALENDER hatte schon eine Tradition! Viele Jahre gaben wir ihn alljährlich mit deutschen und eritreischen Feiertagen heraus. Der Kalender 2008, so scheint es zumindest, könnte vorerst der letzte Kalender gewesen sein. Wenn sie mehr über das Projekt wissen wollen, gehen Sie bitte zu Workcamp Eritrea


In der jüngeren Vergangenheit haben wir die Dokumentationen „Workcamp Eritrea 1995 – Junge Menschen pflanzen Bäume“ (erschienen 1996) und „Workcamp Eritrea – Fakten und Geschichten“ (erschienen 1998) veröffentlicht. Restexemplare geben wir gegen eine Spende von mindestens EUR 10,00, bei Zusendung EUR 15,00 ab.


Unser Mitglied Uwe Soukup veröffentlichte seine Dokumentation Wie starb Benno Ohnesorg? Der 2. Juni 1967 im Verlag 1900 Berlin (erschienen 2007) über die Geschehnisse rund um den Tod von Benno Ohnesorg am 02. Juni 1967. Uwe Soukup ist bekannt als Biograf Sebastian Haffners. Als Berliner Kleinverleger brachte er 1996 die erste deutsche Übersetzung von Haffners „Germany: Jekyll & Hyde“ heraus.


Renate Wendland-Soukup übersetzte aus dem Schwedischen das Fachbuch Sozialpädagogische Praxis: Wie Kinder kommunizieren: Daniel Sterns Entwicklungspsychologie in Krippe und Kindergarten von Marianne Brodin, Ingrid Hylander, und Renate Wendland-Soukup im Cornelsen Verlag Scriptor (erschienen 2002) 

 
 
       
 
 
  (c) QuaBS e.V., 2017